Wolfgang Günther Strunk stellt sich vor:

  • 60 Jahre alt
  • geboren in Bad Tölz
  • verheiratet, 2 Kinder
  • Fahrlehrer
  • Selbstständig in Lenggries und Bad Tölz

Warum ich mich für den Stadtrat bewerbe

Es gibt in Bad Tölz einige Herausforderungen – bezahlbarer Wohnraum für Jung und Alt, einiges im Verkehrswesen ist auch im Argen, des Weiteren ist gegenüber unserer älteren Generation so einiges nicht in Ordnung. Bad Tölz stirbt auch langsam in allen Bereichen aus.

Weil Tölz Veränderung braucht.

Über mich

Mein Elternhaus steht in Bad Tölz. 1974 habe ich an der Jahnschule meinen Abschluss gemacht. Es folgte die Lehre zum Feinmechaniker, 1978 wurde ich zum Wehrdienst eingezogen, machte hier 3 weitere Ausbildungen zum Kfz-Mechaniker, zum Berufskraftfahrer, zum Fahrlehrer aller Klassen sowie meine Fachschulreife Technik. War 12 Jahre bei der Bundeswehr tätig.

1984 heiratete ich meine erste Frau Martina, habe zusammen unseren Sohn Christian geb. am 27.03.1985. Seit 2004 bin ich mit meiner 2ten Frau Hannelore verheiratet, wir haben zusammen unsere Tochter Sabrina geb. am 28.03.1993. Seit 2013 bin ich Opa von der Jasmin (Tochter von meinem Sohn).

Meine Familie steht absolut an erster Stelle und die Arbeit kommt danach. In meiner Freizeit fahre ich Motorrad, Fahrrad und ab und zu Cabrio. Wir machen Camping und wandern gerne in Südtirol. Tölzer Eishockey ist seit meinem 18ten Lebensjahr wichtig.

Beruf

Momentan leite ich eine Fahrschule in Bad Tölz (seit 1999) und in Lenggries (seit 2019) mit 5 Fahrlehrern und 3 Bürokräften. Meine berufliche Erfahrung ermöglicht eine andere Sicht auf den Straßenverkehr in Bad Tölz – neue Impulse in diese Richtung geben und eventuell sachlich korrekt lösen Das erwarten meine Fahrschüler und deren Eltern auch von mir. Politisch bin ich ein Neuling.

Ihre Fragen und Anregungen

Die Tatsache, dass die Menschen mit zwei Augen und zwei Ohren, aber nur mit einem Mund geboren werden, lässt darauf schließen, dass sie zweimal so viel sehen und hören als reden sollten. 

Ihre Frage bzw. Anregung wurde erfolgreich versendet!