Katrin Kaessmann stellt sich vor:

  • 39 Jahre alt
  • geboren in Zeitz
  • verheiratet, 2 Kinder
  • Marketingwirtin & Bürokauffrau

Warum ich mich für den Stadtrat bewerbe

Die Verkehrssituation in Bad Tölz ist für mich nicht mehr hinnehmbar. Es fehlt der Stadt an breit aufgestellten und lokalen Geschäften. Des Weiteren erhoffe ich mir mehr Unterstützung für die junge und nachhaltige Kultur im Stadtbereich zu erlangen.

Für ein lebendiges Tölz.

Über mich

Ich wurde 1980 ca. 40km südlich von Leipzig geboren. 2000 ging ich nach meinem Abitur nach München um eine kaufm. Ausbildung zu absolvieren. Nach mehreren Jahren in einer Werbeagentur und einem parallel absolvierten Marketingstudium, bereiste ich Südamerika und lebte in La Paz/ Bolivien. Mit den gesammelten Erfahrungen in der Tasche, arbeitete ich für den ersten deutschen sozial- und nachhaltig engagierten Südamerika-Reiseveranstalter in Berlin. 

Die Leidenschaft für die Natur und Berge und die Tatsache das mein Mann hier aufgewachsen ist, führte meine Familie 2012 von Berlin zurück ins Isartal. 

Beruflich war ich beim BRK in Bad Tölz für die Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich. Eine neue Herausforderung habe ich dann im „Sport- und Natur-Bereich“ gefunden. 

Ich wünsche mir für meine Wahl-Heimat Bad Tölz Antworten für lang bestehende Herausforderungen. Unterstützung für innovative Kleinunternehmer und ihre nachhaltigen Ideen und schließlich ein Ausbau der öffentlichen Verkehrsmittel. Ziel sollte es sein den Pendler- und Reiseverkehr von der Straße auf die Schiene oder in den Bus zu verlegen.

Beruf

Ich arbeite beim Verband der Deutschen Berg- und Skiführer e.V. in Bad Heilbrunn. Außerdem bin ich freiberuflich für lokale Unternehmen im Bereich Marketing tätig. Mich interessieren kreative, umweltbewusste und serviceorientierte Arbeiten. Im lokalen Tourismus, sehe ich die Möglichkeit Erfahrungen zu sammeln.

Ich gestalte meine  Arbeit bewusst so, dass ich viel Zeit mit meinen wunderbaren Kindern (8 und 10 Jahre) und meinem Mann verbringen kann. Dennoch bleibt natürlich nie genug Zeit für alle Ideen und Projekte… jedoch sehe ich vor Allem in der Arbeit für den Grünen Ortsverband eine Priorität, die mich zu meiner Kandidatur bewegt.

​​

Ihre Fragen und Anregungen

Die Tatsache, dass die Menschen mit zwei Augen und zwei Ohren, aber nur mit einem Mund geboren werden, lässt darauf schließen, dass sie zweimal so viel sehen und hören als reden sollten. 

Ihre Frage bzw. Anregung wurde erfolgreich versendet!