Dorothea Bigos stellt sich vor:

  • 49 Jahre alt
  • geboren in Bad Tölz
  • verheiratet, 2 Kinder
  • Dipl.-Ing. Landespflege
  • angestellt in einem Landschaftsarchitekturbüro in München

Warum ich mich für den Stadtrat bewerbe

Warum ich mich bewerbe, möchte ich mit den Worten eines bekannten TV-Formats deutlich machen: Bad Tölz – do bin I dahoam! Diese Stadt ist Heimat für mich und meine Familie, daher möchte ich meinen Teil dazu beitragen, die Entwicklung der Stadt zu unterstützen.

Bad Tölz – do bin I dahoam!

Über mich

Ich wurde in Tölz geboren und bin hier aufgewachsen. Bad Tölz ist mein Zuhause seit ich denken kann und auch das meiner Familie. Darüber sind wir alle glücklich und dankbar, denn es ist nicht selbstverständlich an einem so schönen Ort zu leben, mit Menschen, die man mag und denen man sich verbunden fühlt, umgeben von toller Natur. Für das, was man schätzt, mag man sich auch einsetzen. 

Beruf

Nach meiner Schulzeit habe ich zuerst in Bad Tölz eine Ausbildung zur Bankkauffrau gemacht, war im Anschluss daran fast ein Jahr in den USA und habe nach dem Erlangen der Fachhochschulreife Landespflege in Weihenstephan studiert. Dieses Studium habe ich um ein Aufbaustudium Erwachsenenpädagogik an der Hochschule für Philosophie in München ergänzt und bin seither sowohl im landespflegerischen als auch pädagogischen Bereich tätig. Aktuell arbeite ich in einem Landschaftsarchitekturbüro mit Schwerpunkt Bauüberwachung. Neben dieser Teilzeitanstellung bin ich noch freiberuflich als Trainerin im Bereich Sprachen, Umweltbildung und philosophischer Gesprächsführung tätig. In einem früheren Arbeitsverhältnis war ich 11 Jahre lang für die Bürgerbeteiligung in Planungsprozessen zuständig. Diese Zeit hat mich grundlegend geprägt, daher sind für mich Bürgernähe und transparente Prozesse wichtige Themen.

Ihre Fragen und Anregungen

Die Tatsache, dass die Menschen mit zwei Augen und zwei Ohren, aber nur mit einem Mund geboren werden, lässt darauf schließen, dass sie zweimal so viel sehen und hören als reden sollten. 

Ihre Frage bzw. Anregung wurde erfolgreich versendet!